Donnerstag, 8. Dezember 2016

Kurzrezension: Die Chefin von Gaby Köster

 

Titel: Die Chefin 

Autorin: Gaby Köster 

Verlag: Piper Taschenbuch

Seitenzahl: 320

ISBN-10: 3492309038

ISBN-13: 978-3492309035

Preis: 10,00 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Marie Sanders Leben ist in Schieflage geraten. Bei der erfolgreichen Rocksängerin, von allen nur »Die Chefin« genannt, läuft’s nicht mehr. Es sitzt sich nur noch. Und zwar im Rollstuhl. Schlaganfall, kurz nach ihrem zweiundvierzigsten Geburtstag. Also ideale Voraussetzungen, um die Verfolgung einer verbrecherischen Bande aufzunehmen. Um sich auf eine Odyssee durch halb Europa zu begeben, sich in einen selbstverliebten Bodybuilder zu verlieben und zwei Kindern ihre Eltern wiederzugeben. Kurzum: das Leben neu anzugehen.

 

Mittwoch, 7. Dezember 2016

Kurzrezension: Ebelle - Das Spiel aller Spiele - Antonia Anders

 

Titel: Ebelle - Das Spiel aller Spiele

Autorin: Antonia Anders

Verlag: Carlsen / Impress

Seitenzahl: 422

ISBN: 978-3-646-60240-1 

Preis: 3,99 Euro ( Ebook )

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

**Wenn man sich plötzlich in seinem Lieblingscomputerspiel wiederfindet…**

Eleanor ist anders als die Mädchen an ihrer Schule. Während jene shoppen gehen, hockt sie als leidenschaftliche Gamerin zu Hause und spielt bis tief in die Nacht heroische Online-Spiele. Bis eines Tages das Unmögliche wahr wird und sie im neuesten Trendgame »Ebelle« aufwacht. Ohne Waffe und in Schuluniform muss sie sich von Null auf ein Überleben sichern, Aufgaben erfüllen und vor allem einen Weg zurück in die Realität finden. Gar nicht so leicht, wenn man sich in einem mittelalterlichen Reich befindet, das kurz vor einem Krieg steht und in dem man noch nie etwas von heißen Duschen oder Smartphones gehört hat. Aber Eleanor ist eine gute Spielerin. Sie lernt die richtigen Leute kennen, schlägt sich durch und gewinnt sogar das Herz eines entscheidenden Kämpfers. Währenddessen braut sich über Ebelle ein Unheil zusammen, das nur sie aufhalten kann…

 

Rezension: Es beginnt am siebten Tag von Alex Lake

Titel: Es beginnt am siebten Tag 

Autor: Alex Lake

Übersetzerin: Stefanie Kruschandl

Verlag: Harper Collins

Seitenzahl: 480

ISBN-10: 3959670559

ISBN-13: 978-3959670555

Preis: 15,00 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Erst deine Tochter und dann du…

Der Albtraum einer jeden Mutter: Die fünfjährige Anna ist verschwunden, als Rechtsanwältin Julia sie von der Schule abholen will. Wurde sie entführt? Ist sie tot? Sechs Tage und Nächte voller Angst, sechs Tage voller Selbstvorwürfe. Am siebten Tag taucht das Mädchen wieder auf. Es scheint unverletzt und hat keine Erinnerung an das, was geschah. Julia und ihr Mann Brian sind unendlich erleichtert. Bis Julia merkt, dass das Schlimmste für sie nun erst beginnt. Denn wer auch immer ihre Tochter in der Gewalt hatte und wiedergebracht hat, will nicht das Kind vernichten …

 

Dienstag, 6. Dezember 2016

Kurzrezension: Princess - Der Tag der Entscheidung von Valentina Fast

 

Titel: Princess - Der Tag der Entscheidung

Band: 7 von 7

Autorin: Valentina Fast

Verlag: Carlsen / Impress

Seitenzahl: 326

ISBN: 978-3-646-60201-2 

Preis: 3,99 Euro ( Ebook )

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

**Eine rebellische Prinzessin kurz vor der Prinzenwahl**

Viterra, das Königreich unter einer Glaskuppel, lässt seine royalen Kinder seit Anbeginn der Zeiten im Verborgenen aufwachsen. Das gilt nicht nur für den Prinzen, der gerade eine aufwendige Prinzessinnenwahl durchlaufen musste, sondern auch für seine Schwester Evelina, deren Prinzenwahl noch bevorsteht. Nur leider ist Evelina alles andere als eine typische Prinzessin und kein Mädchen, das sich gerne versteckt hält. Und dennoch ist es ausgerechnet ein Maskenball, der ihr den Weg in die Freiheit zeigen wird...

 

Montag, 5. Dezember 2016

Kurzrezension: Der Pavian von Anna Karolina Larsson

Titel: Der Pavian 

Band: 1 von ?

Autorin: Anna Karolina Larsson

Verlag: Berlin Verlag

Seitenzahl: 560

ISBN-10: 3833310170

ISBN-13: 978-3833310171

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Adnan kommt direkt aus dem Gefängnis - er hat wegen eines Drogendelikts gesessen. Jetzt muss er dringend seine Schulden im Milieu bezahlen... Magnus ist Detektiv. Er ermittelt immer hart am Rand der Legalität und hat eine Schwäche für schöne Frauen. Er bekommt einen merkwürdigen Anruf, den er zunächst für einen schlechten Scherz hält... Amanda ist frisch gebackene Polizistin. Sie hat diesen Beruf aus einem sehr persönlichen Grund gewählt. Sie will diejenigen, die sie für den Selbstmord ihrer Schwester verantwortlich macht, um jeden Preis bestraft sehen. Zwei Männer stehen ganz oben auf ihrer Liste: ein Verbrecher und ein Polizist.... Schon bald finden sie sich alle drei in einem schier unentwirrbaren Geflecht aus Sex, Lügen und Intrigen zwischen Polizei und Unterwelt gefangen.  

 

Sonntag, 4. Dezember 2016

Rezension: Tage mit Leuchtkäfern von Zoe Hagen

 

Titel: Tage mit Leuchtkäfern

Autorin: Zoe Hagen

Verlag: Ullstein Taschenbuch

Seitenzahl: 192

ISBN-10: 3548286941

ISBN-13: 978-3548286945

Preis: 13,00 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

»Das Leben ist ein Privileg«, sagte ich. »Das Leben ist ein Privileg?«, fragte Noah erstaunt. »Ja«, sagte ich. Noah zog die Luft ein, ein Lächeln umspielte seine Lippen. Er drehte sich zu Fred und den anderen um und fragte: »Wo zum Henker hast du denn den kleinen Gandhi hier her?« Du bist einsam und unglücklich, dein Leben wie ein falscher Film, der an dir vorbeiläuft. Bis du neue Freunde triffst. Gut, die sind alle ein bisschen verrückt, sie nennen sich »Der Club der verhinderten Selbstmörder«. Aber sie geben dir Halt und sind wie Leuchtkäfer in deiner bodenlosen Traurigkeit. Denn du hast nur das eine Leben.

 

Samstag, 3. Dezember 2016

Rezension: Die Gesandten der Sonne von Wolf Serno

 

 

Titel: Die Gesandten der Sonne 

Autor: Wolf Serno

Verlag: Knaur HC

Seitenzahl: 624

ISBN-10: 3426653672

ISBN-13: 978-3426653678

Preis: 22,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

In seinem neuen Historienroman „Die Gesandten der Sonne“ lässt SPIEGEL-Bestsellerautor Wolf Serno („Der Wanderchirurg“, „Hexenkammer“, „Der Medicus von Heidelberg“) seine Leser eine abenteuerliche Reise von Bagdad nach Aachen hautnah miterleben. Die ärztliche Kunst des Mittelalters, dazu die schillernde Exotik des Orients sowie ein historisches Kuriosum, der Elefant Karls des Großen, verbinden sich zu einem einzigartigen, packenden Lesevergnügen.

Bagdad im Jahre 797. Im Auftrag Karls des Großen knüpft eine Gruppe wagemutiger Männer gute Kontakte zu Kalif Harun al-Raschid. Doch die Rückreise ins Frankenland erweist sich als ein einziges Abenteuer, da die »Gesandten der Sonne« kostbare Geschenke mit sich führen – darunter ein lebender Elefant. In dieser gefahrvollen Zeit wächst der junge Arzt Cunrad von Malmünd immer mehr in die Rolle des Anführers hinein – und stößt dennoch an seine Grenzen. Nicht zuletzt bei Aurona, der stolzen Langobardin.