Mittwoch, 22. Januar 2014

Rezension: Irre! Wir behandeln die Falschen


Titel: Irre! Wir behandeln die Falschen 

          Unser Problem sind die Normalen

 

Autor: Manfred Lütz

Verlag: Goldmann Verlag

Seitenzahl: 208

ISBN-10: 3442156793

ISBN-13: 978-3442156795 

                                                                            Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

 

Hilfe, wir behandeln die Falschen!

Dieses Buch ist eine scharfzüngige Gesellschaftsanalyse und zugleich eine heitere Einführung in die Seelenkunde. Was ist Depression, Angststörung, Panik, Schizophrenie, Sucht, Demenz und all das, und was kann man dagegen tun?

Der Bestsellerautor Manfred Lütz, einer der bekanntesten Psychiater und zudem Kabarettist, verspricht: Alle Diagnosen, alle Therapien und das noch unterhaltsam: Irre!

 

 

Meine Meinung: 


Manfred Lütz schreibt in diesem Buch über unsere Gesellschaft ( die vermeintlich gesunde und die kranke ), was er in einer heiteren Weise tut, die nicht nur für Fachleute leicht verständlich ist.

Der Inhalt reicht von der Beschreibung unterschiedlicher Krankheitsbilder, wie zB Depression, Schizophrenie, Sucht und Alzheimer,die der Autor in einer verständlichen und unterhaltsamen Form erklärt bis hin zu den mögliche Therapieformen.


Lütz räumt in diesem Buch mit den leider weit verbreiteten Vorurteilen, um psychische Erkrankungen auf. Desweiteren haben mich die bildlichen Schilderungen teilweise sehr zum Lachen gebracht, denn dieses Buch ist auf keinen Fall eine trockene Lektüre.

 

Mit diesem Buch hat der Autor, meiner Meinung nach, einen Meilenstein gesetzt und sicherlich einigen Menschen, die Angst und die Befürchtungen, um das Thema der psychischen Erkrankungen genommen. 

Was ich besonders gut finde ist, dass der Autor auch auf die Sicht und die Gefühle der Betroffenen eingeht, was einem Aussenstehenden eine ganz besondere Möglichkeit zum Verständnis ermöglicht, was man im eigenen Alltag so  wahrscheinlich nie erlangen würde.

Manfred Lütz selber ist Psychiater, daher werden auch Fachleute ihre Freude an diesem tollen Buch haben.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen