Mittwoch, 26. Februar 2014

Rezension: Crazy in Love 1 - Gefährlich schön

Bildquelle: Ullstein Verlage

Titel: Crazy in Love 1 - Gefährlich schön

 

AutorIn: Kim Karr

Verlag: Ullstein

Seitenzahl: 384

ISBN-10: 3548286208

ISBN-13: 978-3548286204

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Als Dahlia und River sich küssen, steht die Welt still. Kurz nach dem leidenschaftlichen Kuss ist Dahlia jedoch verschwunden. Was River nicht weiß: Dahlia ist vergeben und möchte ihren Freund Ben auf keinen Fall verlieren. Doch zwei Jahre später passiert genau das. Dahlia fällt in ein schwarzes Loch. Monatelang ist sie wie gelähmt. Bis sie den Auftrag erhält, Fotos von einem aufstrebenden jungen Sänger zu machen. River Wilde ist inzwischen ein umschwärmter Rockstar, aber den Kuss hat er nie vergessen …  

 

Meine Meinung:

Dieses Buch gefällt mir schon vom Cover her sehr, und der Inhalt hat mich natürlich auch angesprochen. Meine Vorstellung von dem Buch war, dass es wohl eine Mischung aus "Shades of Grey" und Rockstar-Liebe seien könnte. Was es im Prinzip auch ist, aber es gibt noch einiges mehr. 

 

Dass die Geschichte von Dahlia und River schon ein paar Jahre zuvor startet, Dahlia aber, da sie Vergeben ist vor ihren überwältigenden Gefühlen davonläuft, finde ich einen sehr gelungenen Start. Man lernt die Protagonisten gleich zu Beginn gut kennen, es bleibt nicht oberflächlich. River hat hierbei eher den "geheimnisvollen,sexy" Part und von Dahlia erfährt man auch sehr viel emotionales, denn ihr letzter Partner war ihr Verlobter, der vor ihren Augen getötet worden ist. 

 

Als Dahlia schließlich zu einem Interview mit River erscheint ist sie unschlüssig, ob er sich an sie erinnert und er verrät es ihr auch mit keiner Geste. Was jedoch deutlich wird ist, dass die Spannung zwischen den beiden gleich wieder voll da ist, was schnell auch eine erotische Stimmung aufkommen lässt. Nachdem Dahlia sich entschieden hat noch mehr Zeit mit River zu verbringen entwickelt sich bei den zweien eine sehr schöne Liebesgeschichte, die auch viele sexy Stellen im Buch, beinhaltet. 

 

Ich möchte noch nicht allzu viel verraten, aber es plätschert nicht nur gemächlich vor sich hin und gegen Ende kam für mich eine absolut unvorhersehbare Wendung, die ich niemals erwartet hätte. Dahlia ist für mich ein toller Buchcharakter und ich habe sie schon ins Herz geschlossen. River lernt man im Laufe des Buches ein wenig besser kennen, aber ich denke da folgt in den kommenden Teilen noch mehr, worauf ich mich sehr freue. Eine schöne Liebesgeschichte mit tollen Charakteren und einem guten Schuss Spannung. 

 

Gelesen für Mamenus Querbeetcover-Challenge 2014. 

 

 

 

 

Kommentare:

  1. Oh, das Buch habe ich mir im Februar bestellt .... darum habe ich auch die Rezi mal noch nicht durchgelesen ... aber die fünf Rosen steigern meine Vorfreude darauf schon mal :-)
    lg Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Favola, ich wünsche dir schöne Lesestunden mit dem Buch und bin gespannt, ob es dir auch so gut gefällt.Lg Petra

      Löschen