Freitag, 18. April 2014

Rezension: Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück

Titel: Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem  zurück

AutorIn: Nelly Arnold

Verlag: Diana Verlag

Seitenzahl: 336

ISBN-10: 3453357620

ISBN-13: 978-3453357624

Preis: 8,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Clea ist stolz auf ihr Wellnessstudio, das sie sehr erfolgreich führt – jetzt fehlt nur noch der richtige Mann an ihrer Seite. Madame Zelda soll helfen. Die hat zwar keine Glaskugel, weiß aber aufgrund ihrer intuitiven Fähigkeit, wer perfekt zu Clea passt. Als Clea den Kandidaten kurz darauf kennenlernt, ist sie hingerissen. Doch obwohl das Ziel so nahe scheint, entpuppt sich das Vorhaben als kompliziertes Unterfangen …

 

Meine Meinung: 

Dieses tolle Buch durfte ich bei einer Leserunde lesen und war hin und weg. Ich lese gerne mal einen Frauenroman, aber meist bleiben mir die Bücher nicht besonders lange im Gedächtnis, da der Markt einfach damit überschwemmt ist, aber bei "Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück"war das nicht der Fall. Im ersten Moment fand ich schon den Titel einfach großartig und auch der Klappentext versprach eine Menge zu lachen. Das erste Buch von Nelly Arnold ("Ohne Mann bin ich wenigstens nicht einsam") hatte ich nicht gelesen, werde das aber auf jeden Fall noch nachholen. 

 

Der Schreibstil von Frau Arnold ist leicht und nie langweilig, es gab keine langatmigen Passagen im Buch und ich hatte soviel zu lachen. Das fand ich besonders toll. Die Geschichte um Clea hatte für mich auch einen besonderen Touch, da die Protagonistin 39 Jahre alt ist und einen Mann sucht, das ist wie im echten Leben, denn da finden auch nicht alle ihren Traumpartner mit Anfang 20. Häufig findet man doch jüngere Protagonistinnen, aber genau das besondere fand ich hier super. Clea wirkt wie eine Freundin von nebenan, sie ist für mich eine liebenswerte Chaotin, die absolut den für sie passenden Mann verdient. Als Clea sich auf Männersuche begibt hört sie auf die Empfehlung ihrer Cousine Marion, die über Madame Zelda ihren Traumprinzen gefunden hat. Madame Zelda ist eine Art Seherin und Clea weiß zuerst nicht was sie davon halten soll, aber als sie ihr beim ersten Termin sagt, dass ihr Traummann in derselben Stadt wie sie ist, lässt sie es drauf ankommen. Schnell stellt sich heraus, dass ihr "Traummann" in einem Cafe arbeitet und um ihn besser kennenzulernen heuert die selbstständige Kosmetikerin Clea dort kurzerhand als Aushilfe an. Kleine und große Katastrophen, und die Frage ob das Perfekte auch wirklich das Richtige ist lassen nicht lange auf sich warten. 

Wer also einen humorvollen Roman über Männersuchen und die Frage "Was will ich wirklich" lesen möchte sollte Taschentücher bereithalten, denn ich bin sicher es wird Lachtränen geben;-)

 

 

 

 
 

Kommentare:

  1. Das Buch hört sich ziemlich lustig an und scheinst echt begeistert zu sein :D
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich fand es auch echt witzig:-) Lg Petra

      Löschen
  2. Huhu,
    ich hab dich getaggt:

    http://ninas-buecherwelt.blogspot.de/2014/04/tag-liebster-award.html

    Es wäre super, wenn du mitmachst!

    LG, Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina, das mache ich gerne in den nächsten Tagen, danke, dass du an mich gedacht hast:-) Freut mich! Liebe Grüße Petra

      Löschen