Freitag, 22. August 2014

Rezension: Darm mit Charme


Titel: Darm mit Charme

 

Autorin: Giulia Enders

Verlag: Ullstein

Seitenzahl: 288

ISBN-10: 3550080417

ISBN-13: 978-3550080418

Preis: 16,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Ausgerechnet der Darm! Das schwarze Schaf unter den Organen, das einem doch bisher eher unangenehm war. Aber dieses Image wird sich ändern. Denn Übergewicht, Depressionen und Allergien hängen mit einer gestörten Balance der Darmflora zusammen. Das heißt umgekehrt: Wenn wir uns in unserem Körper wohl fühlen, länger leben und glücklicher werden wollen, müssen wir unseren Darm pflegen. Das zumindest legen die neuesten Forschungen nahe. In diesem Buch erklärt die junge Wissenschaftlerin Giulia Enders vergnüglich, welch ein hochkomplexes und wunderbares Organ der Darm ist. Er ist der Schlüssel zu einem gesunden Körper und einem gesunden Geist und eröffnet uns einen ganz neuen Blick durch die Hintertür.

 


 Meine Meinung: 

In dem Buch "Darm mit Charme" (welch genialer Titel!) beschreibt Giulia Enders interessant und humorvoll alles Wissenswerte über den Darm. Da dieses Thema mich in meinem Berufsalltag begleitet hat und ich wissen wollte, wie das Thema witzig umgesetzt wird habe ich zu diesem Buch gegriffen und wurde nicht enttäuscht. 

Die Themen des Buches sind ganz vielfältig und durch ihre Abwechslung auch durchgängig interessant. Selbst die Anatomie des Darms handelt Frau Enders hier sehr gut verständlich und "locker" ab. Es ist keine trockene Theorie, sondern eine super Möglichkeit etwas für sich dazuzulernen.


Es geht in "Darm mit Charme" aber auch um die heutzutage allgegenwärtigen Nahrungsmittelunverträglichkeiten, wie zB die Laktose- oder Fruktose- Intoleranz oder auch um die Zöliakie. Mit dem nötigen Hintergrundwissen aus der Medizin und Ernährungslehre wird hier aber auch dem Laien sehr viel Wissen vermittelt.


Nach diesem Exkurs geht es weiter mit dem Nervensystem des Darms und es folgen Erklärungen zum Weg der Nahrung durch den menschlichen Körper. Zu guter Letzt geht die Autorin aber auch auf die Mikroben unseres Darms ein. Es wird erklärt wofür die Darmflora gut ist und welche Bakterien sich besser nicht im Darm befinden sollten. In fast jedem Kapitel findet man auch tolle Zeichnungen zum Verständnis und um die Anatomie und die Physiologie nachvollziehen zu können.


"Darm mit Charme" ist eine gelungene und interessante Mischung aus Theorie und hilfreichen Tipps für jedermann. Um aus diesem Buch etwas für sich mitnehmen zu können muss man kein Fachmann sein. Da das Thema "Darm" so häufig vermieden wird ist dieses Buch eine gute Möglichkeit, um sich selbst zu informieren und zu erfahren wann was bedenklich ist und ein Arzt aufgesucht werden sollte. Der humorvolle Schreibstil von Giulia Enders hat mich zum Schmunzeln gebracht und ich finde es super, dass sie das Thema auf diese witzige Art vorstellt. 





  

Kommentare:

  1. Hallöchen,

    was für eine tolle Rezi. Wirklich sehr angenehm zu lesen.
    Ich kann dir wirklich nur zustimmen, dass Thema hat die Autorin wirklich super rüber gebracht. Am Anfang habe ich sogar etwas lachen müssen und am Ende konnte ich sogar behaupten, ich habe was dazu gelernt.
    Sehr gelungenes Buch!

    Liebe Grüße
    Alina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Alina,
      danke dir für die lieben Worte. Ja das ging mir mit dem Buch auch so. Und ich konnte es echt zufrieden zuklappen.
      Lg Petra

      Löschen