Donnerstag, 14. August 2014

Rezension: Tödliche Küsse

Bildquelle: Blanvalet

Titel: Tödliche Küsse

 

Autorin: J.D. Robb

Verlag: Blanvalet

Seitenzahl: 384

ISBN-10: 344235451X

ISBN-13:  978-3442354511

Preis: 9,00 Euro

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

In regengepeitschter Nacht wird eine brutal ermordete junge Frau auf einem einsamen Gehsteig gefunden – und ein zweites Opfer kurz danach in ihrem eigenen Apartement. Die attraktive Eve Dallas, Lieutenant der New Yorker Polizei, entdeckt sofort einen Zusammenhang zwischen diesen Verbrechen. Beide Opfer sind schöne und höchst erfolgreiche Frauen. Ihr glamouröses Leben und ihre Liebesaffären waren Stadtgespräch. Ihre Verbindungen zu den Reichen und Berühmten beschert Eve dann auch eine lange Liste von Verdächtigen – inklusive ihres eigenen Liebhabers, einem der mächtigsten Männer der Welt: Roarke. Eve kann ihr Herz nicht verleugnen und die skandalösen Hinweise auch nicht ignorieren. Je enger sie den Täter einkreist, desto tiefer wird sie in den tödlichen Sog brisantester Geheimnisse hineingezogen, deren Kenntnis nicht nur ihr eigenes Leben bedroht ...

 

Meine Meinung: 

"Tödliche Küsse" ist der zweite Teil der Buchreihe um Lieutnant Eve Dallas. Diese Buchreihe von der Autorin JD Robb ( Nora Roberts )geht nach einem tollen ersten Band spannend weiter. Eve hat sich auf eine Beziehung mit Roarke eingelassen, aber er wünscht sich mehr Tiefe die sie noch nicht geben kann. Diese Tatsache sorgt zwischen den beiden für ein wenig Zündstoff, aber nach und nach lernen sie die Eigenheiten des anderen zu schätzen. 

 

Im Job ist Eve seit dem De Blass Fall gefragter denn je und sie steht häufig im Rampenlicht. Als bei ihrem aktuellen Fall bekannte, erfolgreiche Frauen getötet werden ist der einzige Schnittpunkt in den beiden Leben der Frauen, dass sie beide die Bekanntschaft von Roarke gemacht haben... Für Eve ist es schwerer denn je einen Mittelweg zwischen Privatleben und Beruf zu finden und am wichtigsten ist, dass der Mörder wahrscheinlich schon sein nächstes Opfer im Blick hat und Eve Dallas genau seiner Zielgruppe entsprechen würde...

 

"Tödliche Küsse" ist ein toller und spannender zweiter Band der Buchreihe um Eve Dallas. Sehr schön ist auch die Entwicklung der Beziehung zwischen Eve und Roarke zu beobachten. Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Teil.

 


 

 

 

Kommentare:

  1. Das Buch scheint wirklich spannend zu sein, aber lohnt sich das für einen der eher selten oder garkeine Krimis liest? :)
    liebe Grüße ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also wenn du gar keine Krimis magst würd ich eher nen Spannungsroman lesen. Wenn du es mal wieder mit nem Krimi versuchen willst, könnte dir die Reihe mit Eve Dallas gefallen. Lg

      Löschen