Sonntag, 10. August 2014

Rezensionen: Night School-Der den Zweifel sät


Titel: Night School-Der den Zweifel sät

 

Autorin: CJ Daugherty

Verlag: Oetinger

Seitenzahl: 464

ISBN-10: 3789133280

ISBN-13: 978-3789133282

Preis: 17,95 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Nach einer atemlosen Verfolgungsjagd durch die düsteren Straßen Londons kehrt Allie zurück ins Internat. Hier warten neue Herausforderungen, denn von nun an ist sie vollwertiges Mitglied der geheimnisvollen „Night School“. Doch ihre Gefühle für Carter und Sylvain spielen immer noch verrückt. Da erhält sie eines Nachts eine Nachricht von ihrem verschollen geglaubten Bruder. Und ihr wird zur Gewissheit, dass die „Night School“ ein sehr dunkles Geheimnis hütet. 

 


 Meine Meinung: 



"Night School - Der den Zweifel sät" ist der zweite Teil der Night School Buchreihe von C.J. Daugherty. In diesem zweiten Teil geht es gleich sehr spannend los, denn Allie wird von zwei Unbekannten durch die Strassen Londons gejagt. In letzter Minute bekommt sie Unterstützung und soll zur Sicherheit, den Rest der Ferien bei ihrer Freundin zuhause verbringen. Als Allie schließlich zurück nach Cimmeria kommt geht es für sie aufregend weiter, denn sie wird in die Night School aufgenommen. In der Night School lernt Allie sich besser zu verteidigen und andere Kampftechniken. Neben den Aktivitäten in der Night School und allgemeinem Schulstress macht Allie auch die Liebe Probleme. Sie und Sylvain nähern sich wieder an, was ihrem Freund Carter ein Dorn im Auge ist...  

 

Der zweite Teil beginnt gleich sehr spannend, was mir sehr gut gefallen hat. Leider wird"Der den Zweifel sät" danach etwas langatmiger. Man erlebt Allie in Cimmeria, mit ihren Freunden und vorallem in dem Zwiespalt zwischen Carter und Sylvain. Als sie in die Night School aufgenommen wird, wird es leider auch nur unwesentlich aufregender. Die Aktivitäten sind gut geschrieben und interessant, aber von der Spannung reicht es hier nicht an den ersten Teil heran.

 

Das Liebesdreieck zwischen Allie, Sylvain und Carter ist gut vorangetrieben und ich war oftmals im Zwiespalt zu wem ich tendiere. Dieses Thema war mir allerdings ein bisschen zuoft da und hat damit die Spannung gedämpft. Allgemein ist die Spannung etwas geringer als im Auftaktband, aber gegen Ende des Buches wird es in dieser Geschichte aber nocheinmal richtig spannend und bei dem Schluss ist es sicher von Vorteil den dritten Teil schon parat zu haben...

 

Der Schreibstil von CJ Daugherty macht Lust auf mehr und ich lese diese Buchreihe sehr gerne. Allie und ihre Freunde finde ich als Charaktere ganz toll, genau wie die anderen Charaktere rund um Cimmeria. Ich freue mich schon auf den nächsten Band!

 

 

Kommentare:

  1. Ich mag die Reihe auch. Leider kommt der 5.Band erst nächstes Jahr raus. Mich stört auch enorm die Dreiecksgeschichte und genauso wie du, konnte ich mich Anfangs nie entscheiden, auf wessen Seite ich stehe. Jetzt bin ich für Carter, weil ich finde, dass er besser zu Allie passt. Aber Sylvain ist eben auch ein Traumtyp. In Band 4 ist er manchmal total süß und hat für Allie eine total romantische Überraschung. Das heißt aber nicht, dass Carter deswegen bei Allie aus dem Rennen ist, aber ...

    Viel Spaß beim Lesen

    lg Florenca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich ja echt mal gespannt wie es weitergeht:-) Gerade favorisiere ich Carter auch mehr. Lg Petra

      Löschen
  2. Deine Rezi ist super!
    Ich bin ein totaler Night School Suchti :D und ab der ersten Seite TEAM-CARTER
    :DD
    Wir sind gespannt wie es weitergeht :)))
    Umwerfende Grüße
    Juli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Juli. Danke dir:-) Ich tendiere auch zu Carter. Lg Petra

      Löschen
  3. Ich liebe die »Night School«-Reihe! Momentan lese ich den 3. Band.*-*
    Lg Elli

    dielesende.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, dass ich auch bald mit dem dritten beginnen kann. Bin gespannt wie es weitergeht. Lg Petra

      Löschen