Donnerstag, 30. April 2015

Rezension: Der Schneeleopard von Tess Gerritsen


Titel: Der Schneeleopard

 

Autorin: Tess Gerritsen

Verlag: Limes

Seitenzahl: 416

ISBN-10: 3809026379

ISBN-13: 978-3809026372

Preis: 19,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Die Polizei von Boston ermittelt in einem bizarren Mordfall. Die Leiche eines Jägers und Tierpräparators wurde gefunden - ausgeweidet und aufgehängt wie eines seiner Beutetiere. In den Wäldern werden Knochenreste eines weiteren Opfers entdeckt. Doch Boston ist nicht das einzige Jagdrevier des Killers. Es scheint eine Verbindung zu einem fünf Jahre zurückliegenden Vorfall in Afrika zu geben, wo die Teilnehmer einer Safari auf ungeklärte Weise verschwanden. Jane Rizzoli reist nach Botswana, um den heimtückischen Mörder auf die Spur zu kommen...

 

Meine Meinung:

"Der Schneeleopard" ist der elfte Band der Thrillerreihe der Autorin Tess Gerritsen. Wie auch in den vorangegangenen Bänden ermitteln hier ebenfalls Detective Jane Rizzoli und die Pathologin Maura Isles. In diesem Buch geht es um den Mord an einem bekannten Tierpräparator und Großwildjäger. Dieser wurde an den Füßen aufgehangen und ausgeweidet in seinem Haus gefunden. Der Tatort ist grausig und unter anderem finden Rizzoli und Isles auch die Organe eines Schneeleoparden. War es die Tat eines Tierschützers? Oder eine persönliche Tat? Als kurz darauf weitere Leichen auftauchen, erkennt Maura ein Muster bei den Opfern, aber da sie nicht mehr als ihr deutliches Gefühl vorweisen kann, will ihr keiner glauben...


Der zweite Teil des Buches spielt im Okavango - Delta in Botswana und zwar sechs Jahre vor den aktuellen Taten in Boston. Eine Gruppe Teilnehmer einer Expedition erlebt in der Wildnis einen nie erahnten Horrortrip. Am Ende kann lediglich die Teilnehmerin Millie Jacobsen vor dem Täter in die Wildnis flüchten, aber kann sie dort überleben?


Das Buch ist toll aufgebaut. Es beginnt mit Millies Eindrücken in Afrika und wird in der Ich - Form erzählt. Die Geschehnisse in Afrika auf der Expedition wechseln sich nicht regelmäßig, aber immer sinnvoll mit den Geschehnissen um die Taten in Boston ab. Besonders gut haben mir in diesem Band die Erlebnisse die Millie schildert gefallen, sie waren toll bildlich beschrieben und wirklich spannend. Das ganze Buch hindurch überzeugt Tess Gerritsen mit psychologischer Raffinesse und schafft es so den Spannungsbogen konstant hochzuhalten und am Ende nocheinmal zu steigern.


"Rizzoli & Isles sind in "Der Schneeleopard" in Hochform und Tess Gerritsen überzeugt durch hohe Spannung und tolle Einflüsse aus Afrika, sowie ungeahnte Wendungen! Einfach toll!"



 

 

Kommentare:

  1. Das klingt echt gut, ist schon mal vorgemerkt, denn ich liebe es gute Thriller und Krimis zu lesen.

    LG Piglet <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Piglet,
      ich liebe gute Krimis und Thriller auch, dieser zählt auf jeden Fall dazu! Bin dann mal gespannt wie er dir gefallen wird! Lg Petra

      Löschen
  2. Danke für die tolle Rezi. Bin totaler Fan der Romane und werde mir diesen Band holen, sobald er als Taschenbuch erhältlich ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sandra,
      sehr gern geschehen:-) Ich liebe diese Buchreihe auch total. Wünsche dir dann auf jeden Fall viel Spass beim Lesen dieses Bandes, es lohnt sich! Lg Petra

      Löschen