Donnerstag, 7. Mai 2015

Rezension: Revival von Stephen King

Titel: Revival

 

Autor: Stephen King

Verlag: Heyne

Seitenzahl: 512

ISBN-10: 3453269632

ISBN-13: 978-3453269637

Preis: 22,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Glaube.Unheil. Abkehr. Sucht. Wissbegier. Bessenheit. Tod. Jenseits. Über den kleinen Jamie legt sich ein Schatten, den er sein Leben lang nicht loswerden soll. Er wird immer mehr in die dämonischen Versuche eines vo Glauben abgefallenen  Predigers verstrickt. Und dann steht das finale Experiment an. 

 

Meine Meinung: 

"Revival" ist der aktuelle Roman des Bestseller - Autors Stephen King. In diesem Buch geht es um den Protagonisten Jamie Morton. Jamie trifft im Alter von gerade mal sechs Jahren das erste Mal auf den Prediger Charles, genannt Charlie, Jacobs. Die beiden freunden sich schnell an und Charlie wird für den kleinen Jamie schnell zu einem Menschen, dem er komplett vertraut. Ab diesem Zeitpunkt führt das Schicksal die beiden immer wieder zusammen.

 

Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Jamie. So erlebt der Leser, wie er heranwächst, eine Karriere als Musiker startet und später im Drogensumpf zu ertrinken droht. An diesem Punkt wird er von Charlie gerettet. Zeitgleich erlebt man als Leser mit, wie Charlie sich, vom freundlichen Prediger in einen Menschen ohne Glauben verwandelt und sich auch charakterlich sehr verändert...

 

Den Plot fand ich sehr gut ausgearbeitet. Besonders gut hat es mir gefallen, dass Stephen King hier eine Horrorgeschichte aufgebaut hat, die durch ihre Vielfältigkeit überzeugt. Die Spannung steigt in dem Buch langsam an, während man die Entwicklung von Jamie mitverfolgen kann und diese Kombination fand ich sehr gut gemacht.  Der Schreibstil des Autors ist detailliert, bildhaft und abwechslungsreich. Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und wirken schaurig authentisch. Auch die Ambivalenz, in den Wesenszügen der Protagonisten, ist deutlich und gut dargestellt. 


Ich habe leider keine großen Vergleichsmöglichkeiten, da ich bisher nur "Es" von Stephen King gelesen habe. Also kann ich nur sagen, dass mir "Revival" sehr gut gefallen hat. Besonders der Spannungsaufbau und die Erzählweise des Autors haben mich gefesselt und die Stunden sind beim Lesen nur so verflogen.

 

"Revival" besticht durch vielschichtige Charaktere, einen interessanten Plot und einen stetig steigenden Spannungsbogen. Dieses Buch garantiert gruselige Lesefreude!

 

  

 

 

Kommentare:

  1. Hallo Petra,

    mir hat es auch gefallen, allerdings war mir etwas zu wenig Horror vertreten. Kings Erzählweise ist unschlagbar, da hast du eindeutig recht.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nicole,
      das freut mich. Dann muss ich gleich noch deine Rezi dazu lesen:-) Lg Petra

      Löschen