Samstag, 31. Dezember 2016

Kurzrezension: Seday Academy - Gejagte der Schatten von Karin Kratt

 

Titel: Seday Academy - Gejagte der Schatten 

Band: 1 von ?

Autorin: Karin Kratt

Verlag: Carlsen / Impress

Seitenzahl: 316

ISBN: 978-3-646-30013-0 

Preis: 3,99 Euro ( Ebook )

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

*Wenn man die Liebe aufs Neue erlernen muss…**

Für die meisten Wesen dieser Welt sieht Cey einfach nur perfekt aus. Denn Cey ist eine J’ajal und daher ist sie nicht nur übernatürlich schön, sondern besitzt auch übermenschliche Eigenschaften, darunter Fähigkeiten, die sie zu einem Leben auf der Flucht verdammen. Nirgends ist sie zu Hause, an keinen Menschen bindet sie ihr Herz. Zu groß ist die Gefahr, dass die Seday sie aufspüren und in ihr System der Täuschungen zwingen. Doch dann begegnet sie Xyen, einem der mächtigsten Anführer der Seday – und einem der attraktivsten. Ausgerechnet er scheint nach und nach Ceys Vertrauen gewinnen zu können. Aber kann Xyen auch Cey vertrauen?

 

 

Buchidee: 

Die Buchidee klang für mich komplett neuartig und das war auch das, was mein Interesse für diese Geschichte geweckt hat.

 

Handlung: 

In diesem Buch geht es um die Protagonistin Cey. Cey ist eine J'ajal und sie sieht nicht nur übernatürlich schön aus, sondern sie hat auch besondere Fähigkeiten, die sie aber auch zu einem Leben auf der Flucht verdammen. Cey ist nirgends wirklich zuhause und ihr Herz hängt sie an niemanden. Vorallem weil die Gefahr einfach zu groß ist, dass die Seday sie finden und ihr ihr System der Täuschungen aufzwingen. Doch eines Tages begegnet sie Xyen, der einer der mächstigsten Anführer der Seday ist. Und ausgerechnet Xyen scheint nach und nach Cey's Vertrauen für sich gewinnen zu können, doch kann auch er der hübschen J'ajal vertrauen?

 

Schreibstil:

Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Cey und Xyen erzählt, was ich als passend empfunden habe. Der Schreibstil von Karin Kratt ist einfach gehalten und lässt sich, bis auf wenige Momente, recht flüssig lesen. Ich hatte ein bisschen Probleme mit den manchmal ziemlich abrupten Szenenwechsel, die ab und an eher gestelzt, als rund und stimmig auf mich wirkten.

 

Charaktere: 

Die Charaktere hat die Autorin gut ausgearbeitet, wobei ich sagen muss, dass ich mir in manchen Punkten ein bisschen mehr an Erklärungen und Tiefgang bei den Charakteren gewünscht hätte. So war diesbezüglich noch ein bisschen Luft nach oben, bei dem ich aber optimistisch bin, dass es in den Folgebänden noch genutzt werden könnte.

 

Spannung: 

Den Spannungsbogen hat Karin Kratt die meiste Zeit über gut gehalten, was mir gut gefallen hat. Ich fand die Geschichte, nach dem etwas komplexen Welteneinstieg, fast durchweg interessant und hatte Lust dranzubleiben. Das Ende war, meiner Meinung nach, etwas zu abrupt.

 

Emotionen:  

Die Emotionen hat die Autorin schön rübergebracht, was mir gut gefallen hat. Und ich mochte es, durch die Erzählform, sowohl Xyan's als auch Cey's Gefühle nah mitzuerleben. Die Liebesgeschichte hat mich noch nicht komplett gepackt, aber es waren durchaus gute Ansätze dafür spürbar. 

 

"Seday Academy - Gejagte der Schatten" ist ein guter Auftakt mit einer interessanten Thematik der mich gut unterhalten hat und Lust auf Band 2 macht!

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen