Mittwoch, 7. Februar 2018

Rezension: Endlich ohne Zucker! von Allen Carr & John Dicey

Titel: Endlich ohne Zucker!

Autoren: Allen Carr & John Dicey 

Übersetzerin: Annika Tschöpe

Verlag: Goldmann

Seitenzahl: 416

ISBN-10: 3442177111

ISBN-13: 978-3442177110

Preis: 10,00 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Schluss mit Zucker!

All jenen, die bereit sind, ihre Sucht von Zucker beenden zu wollen, zeigt dieses Buch den Weg. Mit Allen Carrs sensationeller und weltweit bekannter „Easyway“-Methode kann jeder in wenigen Wochen und ohne übermenschliche Willensanstrengung die körperliche und psychische Zuckersucht überwinden, indem er seinen Konsum kritisch hinterfragt und ihr schließlich aus Überzeugung den Rücken kehrt.

 

 

Meine Meinung: 

"Endlich ohne Zucker!" ist ein Ratgeber der Autoren Allen Carr und John Dicey. Nachdem ich mich schon länger für die Thematik "Zuckerfrei" interessiert habe und mich gerne detaillierter über die Umsetzung informieren wollte, passte dieses Buch für mich da perfekt. 

 

In diesem Ratgeber befasst sich Allen Carr, der Erfinder der bekannten "Easy Way" Methode mit dem Thema Zucker und damit, wie man es schaffen kann die Zuckersucht hinter sich zu lassen. Hierbei geht es im Großen und Ganzen vorwiegend darum, zu erkennen, dass der Zuckerkonsum wie eine Sucht ist, die Fallen und Wirkweisen zu bemerken und sich dann zu entschließen dem Kreislauf aus Zuckerkonsum und seinen Folgen, den Rücken zu kehren.

 


Der Einstieg in diesen Ratgeber ist mir gut gelungen. Der Schreibstil von Allen Carr und John Dicey ist flüssig und leicht zu lesen, was mir gut gefallen hat. Man braucht keinerlei Vorwissen, um sich in der Thematik zurechtzufinden, denn alles wird gut verständlich erklärt. Der Aufbau des Buches ist logisch und beinhaltet alle wichtigen Themen, die am Ende zur Zuckerfreiheit führen sollen. 

 

Die zwanzig Kapitel haben alle eine angenehme Länge und am Ende gibt es immer nochmal eine kurze Zusammenfassung der, zuvor ausführlich geschilderten, Inhalte. Die Themen sind folgende: 

 

1. Das Leben ist süß genug

2. Die Anleitung der Natur

3. Die Gehirnwäsche

4. Die Falle

5. Erste Schritte Richtung Freiheit

6. Die unglaubliche Maschine

7. So haben wir die Anleitung der Natur verloren

8. Auftanken und Verbrennen

9. Angst

10. Willenskraft

11. Suchtanfälligkeit

12. Die Illusion durchschauen

13. Ihre Lieblingsnahrung

14. Ersatzstoffe

15. Die Gehirnwäsche rückgängig machen

16. Die Kontrolle übernehmen

17. Entzug

18. Ihre letzte Mahlzeit mit schlechtem Zucker

19. Das Leben ohne schlechten Zucker geniessen

20. Nützliche Gedächtnisstützen

 

Durch die vielen, informativen und nach logischen Gesichtspunkten, aufeinander aufbauenden Kapitel bekommt der Leser/die Leserin einen umfassenden Einblick in die Entstehung und die Aufrechterhaltung der Sucht nach Zucker. Genauso ausführlich wird aber auch auf die Lösungen eingegangen und man entwickelt während des Lesens schon einen ganz anderen Blick auf den Zuckerkonsum und seine Tücken. Wie auch in Allen Carr's anderen Büchern gibt es hier viele Wiederholungen, die allerdings Sinn ergeben, in der Hinsicht, dass man die Fakten viel mehr verinnerlicht.

 

"Endlich ohne Zucker" ist ein hilfreicher Ratgeber zum Thema Zuckerfreiheit. Logisch aufeinander aufbauende Kapitel vermitteln dem Leser/der Leserin ein umfassendes Bild, welches am Ende Lust darauf macht, den Zucker aus seinem Leben zu streichen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.



Hallo ihr Lieben, ich freue mich über jeden Kommentar und bemühe mich um eine zeitnahe Antwort. Wenn ihr nach 2-3 Tagen nochmal vorbeischaut, solltet ihr ein paar Zeilen von mir erhalten haben.